empower charts 8.3

Allgemeine Verbesserungen

  1. In empower charts kann im Rahmen des Customizings ein flexibles Customizing aktiviert werden. Ist diese Funktion aktiv steht dem Benutzer ein neues flexibles Customizing zur Verfügung, das sich an den aktuellen PowerPoint Master anpasst. Dabei werden sowohl Farben als auch Schriftarten für neu eingefügte oder bestehende Charts an den aktuellen PowerPoint Master angepasst.
  2. Hat ein Kunde mehrere, präzise definierte empower charts Customizings und verwendet gleichzeitig empower slides, so erkennt empower charts den entsprechenden PowerPoint-Master und verwendet automatisch das dazu passende empower charts Customizing beim Einfügen neuer Charts.
  3. Die Logik rund um das Einfügen von Charts wurde optimiert. Charts werden nun auch in den größten freien Layout-Platzhalter eingefügt, wenn dieser nicht selektiert ist. Bei fehlendem Layout-Platzhalter erscheint beim Einfügen nun auch für Daten-Charts ein Cursor zum Zeichnen der Position und Größe.
  4. Die technisch bedingte Verzögerung bei der ersten Selektion eines Charts wurde etwas reduziert.
  5. Die Selektionsrahmen wurden optimiert.

 

Neue Funktionen in Daten-Charts

  1. Es kann pro Serie eine andere Farbe eingestellt werden, die für negative Werte verwendet wird.
  2. Es kann für ein Daten-Chart eingestellt werden, dass Farben aus Excel (auch aus verlinkten Dateien) übernommen werden sollen. Dabei wird die ähnlichste CD-konforme Farbe aus dem aktuellen empower charts Customizing verwendet. Dies funktioniert auch für beliebig komplexe bedingte Formatierungen in Excel.
  3. Ist ein Daten-Chart per Excel-Link auf ein Excel-Tabellen-Objekt verlinkt, so wächst und schrumpft der verlinkte Datenbereich und damit auch die Chart-Darstellung automatisch mit, wenn die verlinkte Excel-Tabelle größer oder kleiner wird.
  4. Es kann eine automatische Break-Logik verwendet werden, die die Größe eines Breaks so berechnet, dass die Aussagekraft des Charts optimal ausbalanciert wird. Dabei können einzelne Serien auch explizit ausgeschlossen werden.
  5. Auf der Kategorie-Achse können nun Beschriftungen einzeln (oder gesamthaft) formatiert, gedreht oder ausgeblendet werden.
  6. Bei nativen PowerPoint Diagrammen erscheint in der linken, oberen Ecke ein Icon mit dem man das Diagramm in ein empower Chart konvertieren kann.
  7. Ist ein empower Chart selektiert, so kann dieses über das Ribbon-Menü in einen anderen Chart-Typen konvertiert werden (hier wurde die Beschriftung verbessert) oder über ein neues Dropdown-Menü im Menüpunkt „Serien“.
  8. Breaks können nun auch in Charts verwendet werden, in denen ein oder mehrere Datenreihen versteckt wurden.
  9. Im Mini-Excel-Fenster können nun Zeilen und Spalten versteckt werden, diese verschwinden dann auch aus dem Chart. Weiter werden, wenn in verlinkten Excel-Dateien Zeilen/Spalten versteckt sind, diese versteckt nach PPT übertragen. So stehen diese Daten beim Brechen eines Links noch zur Verfügung.
  10. Bei Linien- / Area-Charts mit vielen Datenpunkten kann bei Bedarf für den ersten, letzten, sowie für das Maximum und das Minimum einer Serie die Datenbeschriftung eingeschaltet werden.
  11. Kleine Verbesserungen, sowie Behebung diverser kleinerer Bugs.

 

Neue Funktionen in Gantt-Charts

  1. Kleine Verbesserungen, sowie Behebung diverser kleinerer Bugs.

 

Hinweise / Einschränkungen

  1. Aufgrund von zentralen Verbesserungen an Daten-Charts (z.B. neue X-Achse, die selektiv formatierbar ist), können Daten-Charts, die mit der Version 8.3 (oder neuer) erstellt wurden, nicht mit älteren empower charts Versionen bearbeitet werden.
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.