Anpassen von Charts

Data Labels

Klicken Sie auf Data Labels in der Aktionsleiste oberhalb des Charts, um die Eigenschaften der Datenwerte und -beschriftungen zu ändern.

Image_9.png

Bei Säulen- oder Balkendiagrammen haben Sie die Möglichkeit zu entscheiden, ob Sie die Säulensumme im Diagramm anzeigen lassen möchten. Bei den gruppierten Charts können Sie statt der Säulensumme die Option Zeige Datenbeschriftungen außerhalb aktivieren. Die Werte werden dann nicht innerhalb der Säule bzw. des Balkens angezeigt, sondern außerhalb.

Image_10.png

Zudem können Sie unter der Kategorie Werte Beschriftungen den nominalen Wert im Chart anzeigen lassen, in dem Sie auf Zeige Wert klicken. Möchten Sie die Werte des Charts als Prozentangaben darstellen lassen, können Sie auch die Option Zeige prozentualen Wert aktivieren. Mithilfe des Drop-Down Menüs kann zudem das Format der Prozentangabe gewählt werden. Möchten Sie die Werte des Charts als Absolutwert darstellen lassen, können Sie auch die Option Zeige absolute Werte aktivieren. Schließlich können Sie den Seriennamen unter Werte Beschriftungen ein- und ausblenden.  Um die Lesbarkeit der Datenbeschriftungen auf einem gleichfarbigen Hintergrund zu gewährleisten, können Sie außerdem für die Beschriftung einen transparenten Hintergrund generieren, in dem Sie die Funktion Zeige Datenbeschriftungshintergrund aktivieren. Des Weiteren können Sie die Einstellungen der Datenbeschriftung auf das Ursprungsformat zurücksetzen, klicken Sie dazu bitte auf Datenbeschriftungen zurücksetzen.

Bei Säulen- und Balkendiagrammen haben Sie zusätzlich die Option, negative Säulen- oder Balkensummen am anderen Ende der Säule oder des Balkens anzeigen zu lassen. Hierfür aktivieren Sie Zeige negative Summen am anderen Ende. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie vorher die Option Säulensumme anzeigen aktiviert haben.

Image_11.png

Standardgemäß ist das Zahlenformat entsprechend dem Format in der dem Chart zugrundeliegenden Excel®-Tabelle eingestellt. Mithilfe eines Drop Downs können Sie die Darstellung des numerischen Zahlenformates ändern (bspw. von der mitteleuropäischen Schreibweise zur US-Amerikanischen wechseln).

Image_12.png

Sie haben die Möglichkeit, zwischen den vordefinierten Formaten zu wählen oder ein eigenes Benutzerdefiniertes Zahlenformat zu erstellen. Klicken Sie dafür auf das Drop Down Menü und wählen Sie die Option Benutzerdefiniertes Zahlenformat aus. Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie in einem Eingabefeld ein neues Format definieren können. Schließlich können Sie in diesem Bereich die Skalierung der Werte ändern, um z.B. sehr große Zahlen mit vielen Nullen, übersichtlicher darzustellen.

mceclip1.png

Über Data Labels in der Aktionsleiste können Sie auch das Menü Werte Beschriftungen erreichen.

Image_13.png

Hier können Sie entscheiden ob der Wert in dem Chart angezeigt werden soll, ob dieser Wert gegebenenfalls als absoluter oder prozentualer Wert dargestellt werden soll lassen und ob die Seriennamen angezeigt werden sollen. Falls Sie sich für eine Darstellung in Prozenten entscheiden, könne Sie zudem die Nachkommastellen definieren.

mceclip2.png

 

Serien

Mithilfe der Funktion Serien, die sich in der Aktionsleiste oberhalb des Charts befindet, kann für jede Serie des Charts die Achse, gegebenenfalls der Typ und die Füllung ausgewählt werden. Unter der Kategorie Achse kann bestimmt werden, ob sich die Serie an der Primär- oder Sekundärachse orientiert. Bei Balkencharts können Sie zusätzlich unter Typ auswählen, ob die Datenreihe als Linie oder Balken angezeigt werden soll. So sind auch Mischcharts aus Balken und Linien möglich. Außerdem können Sie optional die Sichtbarkeit einer Serie de- und aktivieren. Möchten Sie, dass eine Serie nicht im Chart angezeigt wird, so deaktivieren Sie die Option Sichtbar. Zusätzlich können nicht nur verschiedene Füllfarben pro Serie ausgewählt werden, sondern auch separate Füllfarben, wenn negative Werte genutzt werden.

mceclip0.png

Zudem kann für ein Daten-Chart eingestellt werden, dass Farben aus Excel übernommen werden sollen.

mceclip1.png

Dabei wird die ähnlichste CD-konforme Farbe aus dem aktuellen empower® charts Customizing verwendet. Dies funktioniert auch für beliebig komplexe bedingte Formatierungen in Excel.

mceclip2.png

 

Daten

Beim Öffnen der Funktion Daten haben Sie die Möglichkeit, Charts in Bezug auf deren Serien oder Kategorien weiter anzupassen.

mceclip3.png

Hier können Sie den Serienbezug Ihres Charts entweder nach Zeilen oder nach Spalten Ihrer Excel®-Daten einstellen.

Zudem können Sie die Serien- oder Kategorienreihenfolge Ihres Charts mit der in Excel® beibehalten oder aber auch die Reihenfolge vertauschen.

empower® charts wird diese Anpassungen automatisch an Ihrem Chart anwenden.

Mithilfe von Daten haben Sie auch die Möglichkeit einen Excel Link herzustellen, wodurch sich Ihr Chart automatisch an die Daten einer externen Datei anpasst.

Wollen Sie die externe (Excel®-Daten-)Anbindung eines Charts entfernen, klicken Sie auf den Aktionspunkt Daten in der Aktionsleiste oberhalb des Charts und dann auf Link entfernen. Möchten Sie die Excel-Verknüpfung nachträglich bearbeiten, wählen Sie die Option Link bearbeiten.

mceclip4.png

Mit einem Klick auf Verlinkungsquelle öffnen können Sie die verknüpfte Datei auch direkt öffnen und die Daten für das Chart anpassen.

 

Bearbeiten von Kategoriebeschriftungen

Bei den Kategorie-Beschriftungen haben Sie die Möglichkeit, diese individuell anzupassen.

mceclip5.png

Lange Kategorie-Beschriftungen werden automatisch umgebrochen.

mceclip6.png

Wenn Sie Textumbrüche manuell erstellen möchten, können Sie dies direkt in Excel® machen indem Sie Alt und Enter drücken.  

Zudem können Sie hier die Textausrichtung oder aber auch die vertikale Textausrichtung ändern, so dass sehr langen Beschriftungen gut lesbar bleiben bzw. die Darstellung auch bei einer Mischung aus ein- und mehrzeiligen Texten Ihren Vorstellungen entspricht. Die vertikale Textausrichtung gibt dabei an, ob ein einzeiliger Text im Vergleich zu benachbarten mehrzeiligen Texten oben, in der Mitte oder aber unten ausgerichtet ist.

 

Bearbeiten von Datenbeschriftungen

Um Datenbeschriftungen zu formatieren oder Ihre Position zu verändern, können Sie einfach das entsprechende Element auswählen.

Es wird ein Overlay eingeblendet, in dem nun die Schriftgröße und die Schriftfarbe entsprechend des Corporate Designs angepasst werden kann. Zudem können Sie die Optionen Fett, Kursiv und Unterstrichen wählen. Sie können auch mehrere Elemente markieren und diese gleichzeitig bearbeiten. Selektieren Sie dazu die entsprechenden Elemente und halten Sie währenddessen die Strg-Taste gedrückt.

mceclip3.png

Bei Datenbeschriftungen ist die Besonderheit gegeben, dass sich ihre Position automatisch anpasst, um zu verhindern, dass sich Elemente überschneiden. Möchten Sie die Position des Elementes verändern, so können Sie dieses per Drag & Drop verschieben. Wenn Sie ein dabei gleichzeitig die Strg-Taste gerdückt halten, können Sie das Element komplett frei an die gewünschte Stelle platzieren.

Um Datenbeschriftungen ausschließlich horizontal und vertikal verschieben zu können, halten Sie bitte die Shift-Taste gedrückt während Sie das Element wie gewünscht positionieren.

Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, vor oder nach der Datenbeschriftung des Charts ein Präfix oder ein Postfix einzufügen. Dazu klicken Sie einfach auf ein Data Label und dann auf die gewünschte Funktion Präfix oder Postfix. Geben Sie hier nun in die Eingabezeile den gewünschten Text ein und klicken Sie dann auf OK. Wenn Sie zum Beispiel das Präfix wieder entfernen möchten, können Sie einfach eine der Datenbeschriftungen auswählen und nach Betätigen des Präfix-Buttons auf Leeren klicken. Das Entfernen eines Postfix erfolgt analog zum Präfix.

Image_15.png

 

Bearbeitung von Chartelementen

Mit empower® charts können Sie die Chartfarben einer Serie oder eines einzelnen Elementes gemäß den Corporate Design Farben bearbeiten. Dazu klicken Sie einfach auf das entsprechende Element einer Serie, dann auf den Farbe-Button und wählen die gewünschte Farbe aus.

mceclip4.png

Ist das Element einer Serie zugehörig, so verändern sich automatisch alle Elemente dieser Serie. Möchten Sie allerdings nur ein einzelnes Element bearbeiten, so können Sie das Element durch einen weiteren Klick einzeln auswählen und die Änderungen durchführen. Die Reihenfolge, ob beim ersten Klick die Serie oder ein einzelnes Element ausgewählt wird, wird in den Optionen festgelegt.

mceclip5.png

Außerdem können Sie mit empower® charts die Chartelemente mit einer Schraffur versehen. Indem Sie das Element anklicken und dann den Schraffur-Button betätigen, können Sie das gewünschte Muster auswählen.

mceclip6.png

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.